Unsere Mannschaften

In der Saison 2022/2023 gehen drei Herren- und eine Damenmannschaft für den SVA an den Start.

zu den Mannschaften

Unser Adlerhorst

Wir spielen und trainieren in der Hans-Böckler-Schule (auch HBS genannt), nähe Kanal und Wolbecker Str.

zum Routenplaner

Unsere Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten sind montags und mittwochs, inkl. Nachbereitung mit Dr. Krombacher, Handballexperte.

zu den Trainingszeiten

Spielplan

Hier geht's zum Gesamtspielplan für alle Adlermannschaften in der Saion 2020/2021

zum Gesamtspielplan

Letzte Meldungen

Aktuelle Trainingszeiten wegen eines Wasserschadens

Aufgrund eines Wasserschadens in unserem Adlerhorst haben wir neue (übergangsweise) Trainingszeiten in der Gesamtschule Münster Mitte, erstmal bis zum 31.12.2023.

Parkplätze gibt es dort nicht, parken am Schlossplatz kostet abends pauschal 3,50 Euro.

Kampf bis zum Ende beschert Auftaktsieg!

Die zweite Herrenmannschaft gewinnt mit 28:30 gegen die HSG Kattenvenne/ Lengerich 3

Der Start in die Saison führte die zweite Mannschaft des SVA nach Kattenvenne. Das Spiel gestaltete sich sofort nach Anpfiff ausgeglichen. Kattenvenne/ Lengerich führte zwar über weite Strecken des Spiels, konnte sich aber nie mehr als 3 Tore vom SVA absetzen. So gingen beide Mannschaften mit einem Stand von 17:15 für Kattenvenne/ Lengerich 3 in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff konnte Kattenvenne/ Lengerich seine Führung mit Start in die zweite Hälfte zunächst verteidigen, aber der SVA machte weiter Druck, um in der Schlussphase den konditionellen Vorteil auszuspielen, dass man eine Truppe nur mittelalter Säcke ist. Das Tempo und eine verbesserte Abwehr zahlten sich schließlich in der 37. Minute aus. Der SVA konnte erstmals seit der Anfangsphase wieder ausgleichen und ging kurz darauf sogar in Führung. Es blieb eng und erst ein beherzter Schlussspurt in den Letzen Minuten sorgte schließlich für den harterkämpften Auftaktsieg des SVA. Nach einer eher mühsamen letzten Saison ein sehr wohltuender Auftakt für alle Beteiligten.

Serie 2023/24 – Saisonauftakt mit 4 Heimspielen in der HBS

Ein dicker Handball-Happen wartet auf alle Handballfans und Aktive des SV Adler Münster am kommenden Sonntag (4. September) in der heimischen HBS: für alle 4 Adler Teams beginnt die Saison 2023/24 im Handballkreis Münsterland.

Den Aufschlag macht die 3. Herrenmannschaft des SVA um 12.00 Uhr gegen die 2. Mannschaft der SG Gescher/Legden in der Staffel 1 der 2. Kreisklasse. Glaubt man der Berichterstattung der Medien, dann dürfte sich „Die Dritte“ in der kommenden Spielzeit als eine Art „All Star“ Team präsentieren, angesichts zahlreicher Reaktivierter und Neuzugänge, Altinternationaler und Handballkoniferen. In einer kleinen Staffel, die nach dem Rückzug des ASV Senden III auf 6. Mannschaften geschrumpft ist, lautet die Devise daher voll Kraft voraus in Richtung einer deutlich klimafreundlicheren 1. Kreisklasse. Ein Heimsieg gegen die SG wäre für dieses Unterfangen eine gute Grundlage.

Im direkten Anschluss um 14.00 Uhr gibt die bereits am vergangenen Wochenende auswärts siegreiche 2. Herrenmannschaft des SVA ihr Heimdebut gegen die 3. Mannschaft der SG Handball Steinfurt. Mit ordentlich Rückenwind aus Kattenvenne (28:30) muss die Reserve des SVA den ein oder anderen Personalwechsel wettmachen, die Experten rechnen jedoch mit einem Pendelausschlag in Richtung blau. Steinfurt präsentierte sich bei seinem Saisonauftakt gegen den VfL Sassenberg beim 11:27 etwas formschwach und könnte so dem SVA spielerisch somit durchaus liegen.

Um 16.00 Uhr kommt es anschließend zum Duell zwischen der 1. Herrenmannschaft des SV Adler und der 1. Mannschaft der HSG Ascheberg Drensteinfurt, die ihren Saisonauftakt mit einem Heimsieg gegen den BSV Roxel bereits erfolgreich bestritten haben, Adler hingegen musste sich mit einer Verlegung des Derbys gegen die Reserve von Westfalia Kinderhaus begnügen. Adlers Trainer-Duo Schrand/Becker hatten über die spielfreien Monate alle Hände voll zu tun, um nach zahlreichen Abgängen eine neue, schlagkräftige Truppe zu formen und ein Spielsystem zu etablieren, dass an den entscheidenden Schnittstellen die ein oder andere Neuerung mit sich bringen wird. Die HSG wiederum kommt als Absteiger aus der Münsterlandliga und möchte sicherlich, nach einer ernüchternden Performance im Oberhaus des Handballkreises, schnell in die Erfolgsspur zurück finden.

Der Abschluss des Adler-Sonntags bleibt dann um 18.00 Uhr der 1. Damenmannschaft vorbehalten. Zu Gast ist die Landesliga-Reserve des SC Greven 09, in der Abschlusstabelle der Vorsaison immerhin der direkte Tabellennachbar der Adleranerinnen, wenngleich auch mit einem nahezu umgekehrten Punkteverhältnis. Ein Grund mehr, um gegen die Emsstädterinnen von Beginn an voll auf Sieg zu spielen und direkt eine Duftmarke als eine von zwei 1. Mannschaften in der Staffel 1 der Kreisklasse zu setzen.

In diesem Sinne wünschen wir allen Aktiven sowie allen Gastmannschaften, Offiziellen und Schiedsrichtern eine faire, verletzungsfreie und fröhliche Saison 23/24! Und insbesondere allen Fans und Freunden des SVA spannende und ereignisreiche Meisterschaftsspiele, landein landaus. Aus der Vogelperspektive betrachtet natürlich immer mit einem glücklichen Ausgang für euren Herzensverein Adler Münster! – VIVA LAS AGUILAS –

Dritte verpflichtet „talentierten Youngster“ für den Rückraum

Der Handball-Zweitkreisklassist SV Adler Dritte, nicht Dritten hat seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Der vieljährige Nils Zedler unterschreibt bei den Greifvögeln nach langer Prospectzeit einen Mitgliedsantrag und wird die Mannschaft im Rückraum verstärken. Mit Nils Zedler kommt ein junges Toptalent mit schickem Beißerschutz an den Kanal.

SV Adler-Präsident und MV der Dritte, nicht Dritten mit dem aufstrebenden Youngster Nils Zedler bei der Vertragsunterzeichnung im Verkehrslokal „Zum Nordstern“

„Getreu unserer Philosophie wollten wir einem talentierten Youngster die Entwicklungschance geben. Mit Nils haben wir die perfekte Lösung gefunden. Er hat sich im nicht regelmäßigen Training unstetig weiterentwickelt und nimmt in seinen Jahren bereits eine gewichtige Rolle ein. Nun wird er bei uns den nächsten Entwicklungsschritt machen“, freut sich SV-Präsident Daniel Funk über den Neuzugang.

Redaktioneller Hinweis: Als Grundlage für diese Pressemeldung diente der Beitrag unter https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-63-139770.html

Kanzlei KKP
nicos AG
Hexagon PPM
previous arrow
next arrow

"Ich hab mal Oberliga mittrainiert"

Redensart

Social Media