Adler 1: ### Mit Heimsieg in die neue Saison gestartet ###

Erstes Spiel, erster Sieg! Genau so hatten wir uns das vorgestellt. Gegen die Gäste aus Ochtrup fuhr die Erste am Wochenende einen über weite Strecken ungefährdeten Sieg ein und startet so standesgemäß in die neue Saison. 

Nach starkem Start und 6:3 Führung nach knapp 7 Minuten erlaubten wir uns unsere einzige Schwächephase des Spiels, die sogar zu einen 11:12 Rückstand nach 18 Minuten führte. Doch die von Coach Consch genommene Auszeit zeigte Wirkung, so dass wir einige Minuten später das Spiel schon wieder gedreht hatten und zur Halbzeit sogar den 3 Tore Vorsprung des Beginns wieder herstellen konnten. Mehrere Aluminium Treffer verhinderten in dieser Phase des Spiels zudem eine deutlichere Führung, ein Problem das sich auch in Halbzeit 2 nicht abstellen ließ. 

Halbzeitstand: 17:14

In die zweite Halbzeit starteten wir solide, bekamen das gegnerische Spiel über den Kreis immer besser in den Griff und konnten so langsam aber sicher unsere Führung weiter ausbauen. Auch unser Keeper zeigte nun einige teils spektakuläre Paraden! Die vielen liegen gelassenen Chancen und Ungenauigkeiten im Passspiel sind aber sicherlich Dinge, die wir in den kommenden Wochen angehen müssen. Diese sind natürlich auch der Tatsache geschuldet sind, dass wir uns zunächst noch einspielen müssen und es beim Werfen vielleicht nicht jedes Mal zu genau machen zu wollen. Spätestens mit dem Tor zum 27:21 nach rund 47 Minuten war das Spiel eigentlich entschieden und es konnte noch einmal durchgewechselt werden, so dass alle Spieler auf ihre Minuten kamen und sich in die Liste der Torjäger eintragen konnten. 

Endstand: 33:27

Für die Adler gaben zudem zwei Spieler ihr Debüt: Nils Foege, der für sein Studium nach Münster gezogen ist und uns als vielseitiger Spieler auf mehreren Positionen verstärkt sowie Niklas Wobker, der unser fantastisches Torhüter Gespann erweitert. Beide zeigten bereits im ersten Spiel was in ihnen steckt und überzeugten mit guten Leistungen, gerade in Halbzeit 2!  

Ein rundum gelungener Sonntag war es leider dennoch nicht. Nachdem die Zwote bereits Samstag mit 33:23 gegen Sparta gewinnen konnte, musste sich die Dritte am Morgen in Gescher mit 27:34 geschlagen geben. 

In der kommenden Woche geht es für die Erste dann nach Stadtlohn zum nächsten Liga Neuling. Dort wollen wir dann an der Leistung vom Wochenende anknüpfen und die nächsten Punkte holen. 💪🏻

Wobker – Heitmann (6/1), Spreer (6), Ding (4/2), Klöcker (4), Foege (3), Orlowski (3), Büchsenschütz (2), Dalpke (2), Engelhardt (2), Pfingsten (1)

Posted in Herren, Spielberichte.

Schreibe einen Kommentar