Endlich wieder gewonnen! – 2. Herren gewinnt gegen Burgsteinfurt

Die zweite Herren hat nach fünf sieglosen Spielen endlich wieder gewonnen. War man noch mit zwei Siegen in die Saison gestartet, hatte sich die Ausgangslage vor dem Spiel gegen Burgsteinfurt 2 merklich verschlechtert. Nach einem Unentschieden gegen Neunkirchen 2, hatten die zweite Herren viermal in Folge mit nur einem Tor Unterschied verloren.

Jetzt musste gegen Burgsteinfurt 2 ein Sieg her. Und die Ausgangslage dafür gestaltete sich gar nicht so schlecht. Während der SV Adler mit voller Bank und diesmal auch ausreichend Rückraumspielern in die Partie startete, war Burgsteinfurt nur mit einer Rumpftruppe angereist. Auch wenn diese Rumpftruppe den Adlern gerade in der Abwehr etwas zu schaffen machte, war bald klar, dass dieses Spiel gewonnen werden kann und sollte. Diese Analyse gaben findige Adlerspieler aber schon in vorherigen Spielen von der Bank aus zum Besten. Trotzdem wurden die Spiele dann kurz vor Schluss noch aus der Hand gegeben.

Sicher war also auch gegen Burgsteinfurt bis zum Abpfiff nichts. Doch der Halbzeitstand von 15:11, der einem Schlussspurt vor der Pause zu verdanken war, sorgte doch für entspannte Gemüter. In der Halbzeitpause gab es auch nur eine Devise: In der zweiten Halbzeit genauso weiterzuspielen und weiter Vollgas zu geben. Der Plan ging auf, sodass die zweite Herren auf 10 Tore davon zog. Doch SV Adler 2 wäre diese Saison nicht SV Adler 2, wenn nicht 20 Minuten vor Schluss noch einmal Nervosität in das Spie käme und die Gäste aus Burgsteinfurt auf 5 Tore herankämen.  Dieses Mal war der Vorsprung aber groß genug und die Nerven hielten. So stand am Ende ein sicheres 38:32 auf der Anzeigetafel und die Zweitvertretung der Adler kletterte auf Platz 7.

Als Haupterkenntnis bleibt zurück:  Siegen macht doch deutlich mehr Spaß.

Mausi, Paul – Jens, Dominic, Toli, Matze, Chris, Marshall, Nico, Andre, Julian, Daniel, Maik und Bernd

Posted in Herren, Spielberichte.

Schreibe einen Kommentar